Mini, Midi, Maxi Bügelperlen – Vergleich

1

Ich möchte euch heute mal die drei verschiedenen Bügelperlengrößen vorstellen und erklären, für welches Alter, welche Größe geeignet ist. Außerdem will euch den Unterschied am Motiv der Eule mal deutlich machen.

Wie die meisten Bügelperlen-Stecker wissen gibt es von Hama drei verschiedene Größen von Bügelperlen:

  • Mini-Perlen: Durchmesser 2,5 mm, für Kinder ab 10 Jahren. Mini-Perlen werden mit Pinzette gesteckt.
  • Midi-Perlen: Durchmesser: 5 mm, für Kinder ab 5 Jahren. Diese Größe gibt es auch von weiteren Hersteller und meist sind diese untereinander kompatibel.
  • Maxi-Perlen: Durchmesser 10 mm, für Kinder ab 3 Jahren.

Zu allen Größen gibt es Stiftplatten, Perlen in Einzelfarbe oder auch gemischt, Inspirationshefte und Bügelperlen-Sets zu verschiedenen Themen, wie zum Beispiel Fahrzeuge, Tiere, Schmuck und so weiter. Die Auswahl ist riesig, vor allem im Bereich der Midi-Perlen.

Prinzipiell sind Bügelperlen ein schöne Beschäftigung für fast alle Altersgruppen. Das Stecken schult die Motorik, die Auge-Hand-Koordination und die Konzentration. Kinder lernen verschiedenste Farben kennen und können aus diesen fantasievolle Kreationen stecken. Diese sollten allerdings  immer von einem Erwachsenen gebügelt werden!

Hier nun die versprochenen Eulen-Motiven. Im Grunde kann mann eine Vorlage für alle Perlengrößen verwenden. Für die Eule benötigt man eine sechseckige Stiftplatte, bei Maxi-Bügelperlen die große quadratische.

20140701_110146

Maxi Eule

20140701_110138

Midi Eule

20140701_110129

Mini Eule

Übrigens findet ihr seit Juni auch Mini-Bügelperlen bei uns. Wir haben alle Mini-Einzelfarben und Mini-Stiftplatten im Sortiment und ein paar Sets sind auch dabei. Falls ihr Fragen habt, wir beraten euch gerne. Und nun viel Spaß beim Stecken!

 

 

Teilen.

Über den Author

Comments are closed.